Über den Verein

Karl

KURZCHRONIK

1951 – Gründung des Vereines
4 H - Club Vorläufer der heutigen Landjungen

Erweiterung der Arbeit um die Pflege des Volkstanzes
Nahm 6-mal am Tanzwettbewerb der Kärntner Landjugend teil (4 x 1. / 1 x 2.)
1976 letztmalige Teilnahme und endgültiger Gewinn des Wanderpokales.
Dieser Wanderpokal wird heute jedem frisch vermählten Brautpaar als Vase weitergegeben bis das nächste Paar aus der Gruppe heiratet.
Inzwischen war er in Besitz von 19 Paaren.

1975 – 1980 Mehr und mehr Wandel zu einer Volkstanzgruppe.
Seit 1977 Mitglied beim Landestrachtenverband. 1976 Anschaffung der Untergailtaler Festtagstracht somit Besitzt die Gruppe neben der Glantaler Festtagstracht eine zweite Tracht.

Die Gruppe repräsentiert Klagenfurt/Kärnten/Österreich bei vielen Auslandsaufenthalten in Deutschland, Israel, Frankreich, Schweiz, Italien, Belgien, Holland, Slowenien, Dänemark, Schottland, Schweden, Norwegen usw.

Über 25 Jahre wurde von uns ein Adventbasar durchgeführt. Der Großteil des Erlöses wurde an die Sonderschule für Schwerts-Behinderte in Klagenfurt Waidmannsdorf gespendet.

Seit 1992 wird von uns am 30. April eine Maifeier abgehalten. In diesem Rahmenwird ein Maibaum aufgestellt.

Im Jahre 2003 wurde von uns ein eigener KÄRNTNER Fackeltanz zusammengestellt welcher zur Sonnwendfeier 2003 in Wölfnitz und zum Kärntner Volkstanzfest uraufgeführt wurde.

Im Jahr 2011 wurde uns anlässlich unserer 60Jahr Feier das Klagenfurter Stadtwappen verliehen.

Daten

Gründungsjahr:
1951
Weibliche Mitglieder:
8
Männliche Mitglieder:
6

Leiter/Leiterin

Karl Schauer
Heimgasse 6
9131 Grafenstein

Telefon:04225 2302
E-Mail:karl.schauer@gmx.net

Impressionen