Über den Verein

Heinrich

1949 wurde der „Gemischte Chor“ als eigenständiger Verein gegründet. Von Anfang an sah der Chor seine Hauptaufgabe darin, sangesfreudige Menschen zu vereinen, um zur eigenen wie auch zur Freude der Mitbürger heimatliches und internationales Liedgut zu pflegen.
Aus der Chorchronik:
Regelmäßige Pflege der Chorpartnerschaften mit den Partnergemeinden Albeck (Baden-Württemberg, BRD) und Fiume Veneto (Italien)
Rundfunkübertragungen zweier Weihnachtskantaten im Rahmen der Aktion „Licht ins Dunkel“, sowie diverse Fernsehaufzeichnungen („Ins Lånd eine schau`n“; „Wenn die Musi spielt“ „Kärnten Heute“)
Aufführungen der „Lateinischen Festmesse“ von Egon Kattnig im Rahmen des Carinthischen Sommers in der Stiftskirche in Ossiach, sowie im Gurker Dom.
Mitgestaltung der „1000-Jahr Feiern“ in Sirnitz (1993)
Aufführung des „Sirnitzer Weihnachtsspiels“ für Chor; Soli und Orchester von Egon Kattnig in der Pfarrkirche Sirnitz, in der Stiftskirche St. Georgen am Längsee und im Stadtsaal Feldkirchen.
„Kärntner Advent“ in der Pauluskirche in Ulm (Baden-Württemberg)
Teilnahme am Internationalen Chorfestival in Weimar.
Fixpunkte der Jahresarbeit sind:
Dreikönigssingen (Männerchor)
Passionssingen „Katschtaler Volkspassion“
Kärntnerabende
Umrahmung kirchlicher Feste und Feiern
Adventsingen.
Bildungsreisen nach Athen, Rom, Capri, Istanbul, Barcelona, Tunesien, Toskana, Gardasee, London, Weimar; Prag u.a.m.

Daten

Gründungsjahr:
1949
Weibliche Mitglieder:
22
Männliche Mitglieder:
14

Leiter/Leiterin

Heinrich Leeb
Oberdörfl 5,
9571 Sirnitz

Telefon:0664 1135004
E-Mail:h.leeb@aon.at

Impressionen