Über den Verein

Das " Lederloch" ist ein Teil der Katastralgemeinde St.Peter bei Reichenfels und die Wohngegend der fünf Musiker, nach der die Tanzlmusi benannt ist. 2001 setzten sie sich mit zwei Flügelhörnern, einer Posaune, einer Tuba und einer Steirischen Harmonika zusammen, um gemeinsam zu musizieren und in späterer Folge Musikliebhabern echte Alpenländische Volksmusik anbieten zu können. Viele Termine waren im Laufe der Jahre wahrzunehmen, denn bei Veranstaltungen, Feiern oder Hochzeiten wurden die Weisen der " Lederlocher" gerne gehört. Auch über die Grenzen ihrer Heimatgemeinde hinaus wurden die Musiker bekannt. So lud man sie zum Villacher Kirchtag, zu einer Modeschau in das Rathaus in Wolfsberg, nach Gösselsdorf zu Franz Posch' Liabste Weis, und sie spielten wiederholt beim Almabschied auf der "Stoanahütte" am Zirbitz zur Freude der Almwanderer.

Daten

Gründungsjahr:
2001
Weibliche Mitglieder:
1
Männliche Mitglieder:
4

Impressionen