Über den Verein

Heinrich

Im Juli 1977 fanden sich unter der Federführung von Siegfried Wohlfahrt etwa fünfzehn sangesfreudige Männer – fest entschlossen, anfängliche Hürden zu meistern - um sich in den Händen des jungen und ambitionierten Pädagogen Heinrich Leeb zu einem homogenen Klangkörper formen zu lassen.
Für die Geschicke der Sängerrunde zeichneten Adolf Riautschnig und Siegfried Sucher über mehrere Jahre, sowie unser Ehrenobmann Heinfried Oberlerchner über 24 Jahre in verbindender Weise verantwortlich.
Die Finanzen waren über ein Vierteljahrhundert fest in Sieghard Fleischhackers Obhut. Siegfried Hatzl ist die helfende Hand in allen Belangen, besonders als Notenwart.
Willi Freithofnig ist die stützende Säule des Obmannes, Heimo Ronacher sorgt für die Finanzen. Die Schriftführung liegt in der Verantwortung von Heinfried Oberlerchner jun.
Die Sängerrunde Tauchendorf kann in ihrer nunmehr dreißigjährigen Geschichte auf viele sehr schöne gesangliche und gesellschaftliche Ereignisse zurückblicken, wie die mehrmalige Gestaltung von Festmessen im Rahmen des Carinthischen Sommers, erfolgreiche Chorabende in Feldkirchen, aber auch die Teilnahme am Internationalen Chorfestival in Weimar im Jahre 2006, sowie auf ein sehr berührendes Wehnachtskonzert in der Ulmer Pauluskirche im Dezember 2005. Natürlich auch auf den mittlerweile im kulturellen Jahreslauf fest verankerten Kärntnerabend in Glanegg.

Daten

Gründungsjahr:
1977
Männliche Mitglieder:
13

Leiter/Leiterin

Heinrich Leeb
Oberdörfl 5
9571 Sirnitz

Telefon:04279 223
E-Mail:h.leeb@aon.at

Impressionen