Über den Verein

Diese Gruppe mit Obfrau Christl Drangusch ist in ihrem Wirkungsbereich am Fuße des Hochobirs, am Schnittpunkt des Rosen- mit dem Jauntal, durch die Wiederbelebung einer schönen Sonnwendfeier mit Tanz in Erscheinung getreten.

Die Frauen tragen die Jauntaler Festtracht in Wollstoff mit den typischen Samtbändern um den Ausschnitt und um den Saum, dazu gegenfärbige Seidenschürzen und Tücher sowie die Jauntaler Bodenhaube. Als Ergänzung werden schwarze Spenser getragen.

Daten

Gründungsjahr:
1982
Weibliche Mitglieder:
10