Über den Verein

Stefanie

Im Jahr 1983 beschloss die Dorfgemeinschaft Obermillstatt die Gründung einer Musikkapelle unter dem Obmann Robert Walcher Senior. Die "Jugend am Berg" sollte die Möglichkeit haben, sich musikalisch zu betätigen. In den nächsten Monaten fanden unter Kapellmeister Otmar Erlacher die ersten Proben und kleine Auftritte in einer einfachen Tracht statt. Am 1. September 1985 konnte nach fleißiger Probenarbeit sowie dem Erreichen der ersten Leistungsabzeichen stolz das Gründungsfest gefeiert werden. Von da an ging es steil bergauf.

In den folgenden 25 Jahren konnte die Kapelle bei vielen Wertungsspielen mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen. Auch internationale Erfolge wurden gesammelt: eine Konzertreise nach Le Havre in die Normandie, die erfolgreiche Teilnahme an internationalen Konzertwertungsspielen in Chemnitz sowie diverse Gastauftritte in Italien. Der musikalische Schwerpunkt der JMK Millstätterberg ist aufgrund des hohen Jugendanteils auf moderne Blasmusik ausgerichtet. Doch auch das Traditionelle kommt nicht zu kurz: Im ganzen Jahr spielt man auf Kirchtagen sowie Vereinsfesten und man gestaltet Messen mit. Die JMK Millstätterberg ist einer der aktivsten Kulturträger der Marktgemeinde Millstatt.

Der älteste Musiker im Verein ist gerade einmal 50 Jahre alt, das jüngste Mitglied ist 11 Jahre alt.
Derzeit steht die JMK Millstätterberg unter der musikalischen Leitung von Stefanie Glabischnig - organisatorischer Leiter ist Christoph Tuppinger.

Daten

Gründungsjahr:
1985
Weibliche Mitglieder:
26
Männliche Mitglieder:
23

Leiter/Leiterin

Stefanie Glabischnig
Öttern 5
9872 Millstatt

E-Mail:stefanie.glabischnig@jmk-millstaetterberg.at

Impressionen