Über den Verein

Die Alt-Lavanttaler Trachtengruppe aus Wolfsberg mit ihrer Obfrau Grete Rufibach ist ein Repräsentant der überlieferten und gut dokumentierten Lavanttaler Kleidung. Es haben sich viele Origignaltrachten erhalten und sind auch von HR Dr. Koschier dokumentiert worden, dazu konnte auf Aquarelle der Decrignis-Handschrift zurückgegriffen werden. Quelle: “Erlebnis Tracht” von W. Lattacher u.S. Kogler Gruppentracht Alt-Lavanttaler Frauentracht: Knöchellanger dunkler Leiblkittl mit färbiger Seidenschürze, dazu eine weiße Leinenbluse mit Spitzenkragerl. Chrakteristisch ist die Kopfbedeckung: Über der Lavanttaler Bodenhaube wird noch der Lavanttaler Scheibenstrohhut getragen, im Winter jedoch der “Nebelstecher” mit hohem Kopf und breiter Krempe. Ein Teil der Frauen trägt auch Kopftuch mit Lavanttaler Stockhüten. Die Männertracht besteht aus einem langen Gehrock aus Loden (grau oder braun), Lederhosen und blauen Wollstutzen. Dazu kommt ein dunkler Filzhut mit sehr großer Krempe. Die neuere Form besteht aus braunen Joppen, schwarzen Westen, “Steaßlhosen” aus Leder und schwarzen Stiefeln, dazu werden schwarze Hüte getragen

Impressionen