Über den Verein

Im November des Jahres 1971 wurde das kulturelle Programm in Stockenboi am Weißensee um eine Tradition reicher: Das Schuhplatteln! Zu diesem Zeitpunkt fanden sich sieben Idealisten zusammen und gründeten D’STAFFBUAM. Seit damals konnte sich der Verein auf die Unterstützung der Bevölkerung verlassen, was auch bald zur Gründung einer Jugendgruppe führte.
Die Gründung einer Volkstanzgruppe war dann ein weiterer Schritt im Vereinsleben. „D’STAFFBUAM und –DIRNDLEN“ konnten so manches Preistanzen und –platteln für sich entscheiden. Die Brauchtumspflege kam dabei aber nie zu kurz. Ohne Geld ka Musi und ohne Musik ka Tanz – ein äußerst seltener Fall bei den STAFFBUAM. Der Verein ist in der glücklichen Lage, drei Musikanten in seinen Reihen zu haben.

Viele Mitglieder hatte der Verein in den 40 Jahren seines Bestandes, heute sind es über 20 Aktive. Auftritte in der Steiermark, in Salzburg, in Oberösterreich, in Niederösterreich, im Burgenland, aber auch in Italien oder Deutschland finden sich in den Aufzeichnungen der STAFFBUAM.
Ein wichtiger Bestandteil im Verein ist die Nachwuchsförderung. 2005 ist es den STAFFBUAM gelungen, wieder mit dem Aufbau einer Kinder- und einer Jugendgruppe zu beginnen mit heute über 40 aktiven Kindern und Jugendlichen.

Daten

Gründungsjahr:
1971
Weibliche Mitglieder:
7
Männliche Mitglieder:
10

Impressionen