Über den Verein

Im Jahre 1955 wurde die Schuhplattlergruppe D'lustigen Bergler Buam unter dem Obmann Otto Hofer und dem Musikanten Max Tschlatscher gegründet.Bei einem Preisplatteln in Klagenfurt konnte bereits ein dritter Platz erreicht werden. Danach waren alle so begeistert, dass eine Jugendgruppe mit sechs Plattlern entstand, die Walter Marinz ins Leben rief und als Musikant begleitete. Der neue Obmann Siegfried Ofner betreute die Schuhplattler von 1958 bis 1961.

Danach übernahm Ernst Tabojer 30 Jahre lang die Führung. Es wurden verschiedene Kleingruppen gegründet, die nur wenige Auftritte hatten. Zum 60. Geburtstag von Max Tschlatscher im Mai 1991 wurde durch die Gründungsmitglieder ein überraschender Auftritt getätigt.

Nach diesem Auftritt hat Walter Marinz die Seniorengruppe übernommen und er wurde zu deren Obmann gewählt. Bei einem Seniorenplatteln in Möllbrücke wurde der achte Platz erreicht, der wiederum zum Weitermachen anspornte. Walter Marinz bildete danach mehrere Jugendgruppen aus, die er nach dem Rücktritt von Ernst Tabojer ebenso als Obmann übernahm und bis heute noch ist. Er wünscht sich einen neuen Obmann, der sich jedoch nicht finden lässt. Walter bildete in seiner Ära auch sieben Harmonikaspieler aus.

Von 1991 bis 2010 nahmen die Schuhplattler bei vielen Wertungsplatteln teil. Sie errangen 16 erste, 12 zweite und 3 dritte Plätze. Ende 1990 wurde ein Vereinsplattler der „Arriacher Plattler“, der die höchste Note in den Bewertungen hat, gegründet. Zurzeit gibt es 12 Plattler zwischen 12 und 16 Jahren. Georg Ebner als Musikant begleitet die Gruppe seit 10 Jahren.

Im März 2011 wurde bei der Jahreshauptversammlung ein neuer Obmann gewählt. Walter Marinz übergab
das Amt seinem Enkel Gerald Marinz. Walter wollte bereits seit längerem als Obmann zurücktreten und suchte vergeblich einen Nachfolger. Es gab den Anschein, dass der Verein nicht mehr weitergeführt werden kann. Doch letztendlich übernahm doch Gerald das Amt und zeigt sich voll motiviert. Doch kann man auf Walter nicht verzichten, denn seine Erfahrung bzgl. Musik und Einschulung der Plattler werden nach wie vor dringend gebraucht.

Anlässlich des 35-Jahr-Jubiläums der Teuchner Buam in Innerteuchen wurde Walter Marinz vom Bürgermeister der Gemeinde Arriach ein Geschenk (ein Glasteller mit dem Mittelpunkt Kärnten) für die letzten 20 Jahre als Obmann und Musikant überreicht.

Daten

Gründungsjahr:
1955
Männliche Mitglieder:
7

Impressionen