Über den Verein

Der Gebirgs-, Trachten- Erhaltungs- und Schuhplattlerverein
Reißeck-Göriach wurde im Jänner 1927 am Tröbach ob Göriach aus der Taufe gehoben. Die Gründer waren Obmann Josef Zauchner, Peter Zauchner, Willi Rainthaler, Hans Schmölzer, Josef Waldner und Thomas Zauchner.

In den 30er Jahren kamen Mitglieder aus Hühnersberg und Lendorf dazu. Nach den Kriegsjahren 1945 wurde der Verein wieder neu, unter der Führung des Spiel- und Obmannes Thomas Zauchner, aufgebaut.

1961 entstand die Vereinsfahne. Josefine Zauchner als Patin und Gisi Pucher als Fahnenmutter haben sich bei der Finanzierung maßgeblich beteiligt.

Der Verein wirkte bei hunderten Heimatabenden, sowie selbstgestalteten Schuhplattlerveranstaltungen mit. Die Darbietungen wurden auch bei diversen Preisplatteln mit sehr vielen ersten Preisen belohnt.

Über 100 Personen gehörten seit der Gründung dem Verein an, welcher immer wieder bestrebt ist, die Jugend dazu zu gewinnen um für Volks- und Brauchtum weiterzuarbeiten.

Den unvergesslichen Gründer Thomas Zauchner wollen wir für die 65 jährige Mitgliedschaft der Göriacher Schuhplattler und 22 Jahre Landesobmann vom Bund der Heimat- und Trachtenvereine dankbar in Erinnerung halten.

Am 08. Juli 2007 fand das 80-Jahr-Jubiläum mit einem Preisplatteln und -tanzen statt.
Eröffnet wurde das Jubiläum mit einem Heimatabend am 07. Juli 2007, bei dem alle damaligen Mitglieder eingeladen waren.

Impressionen