Über den Verein

Die Gruppe wurde 1982 von Gottfried Schinegger gegründet und steht seit dem Frühjahr 2010 unter der Leitung von Andreas Jantscher.
Die Gruppe besteht aus rund 30 Kindern im Alter von 4 – 12 Jahren und einer eigenen Spielmusik. Neben traditionellen alpenländischen Volkstänzen und Schuhplattlern versuchen wir Abwechslung zu bieten mit Tanzspielen und gemeinsam mit den Kindern erarbeiteten Tanzchoreographien zu Hits von heute. So versuchen wir den Bogen zu spannen von gestern zu heute und den Kindern spielerisch Traditionelles weiterzugeben. Uns ist die Freude der Kinder an Bewegung und Musik sehr wichtig, Tanzen soll Spaß machen – deshalb werden die Tänze spielerisch erlernt und keine Perfektion erwartet.
Besonders an unserer Gruppe ist auch, dass wir sehr viele kleine Kinder bei uns haben – soziales Lernen wird bei uns einfach praktiziert. Wir legen viel Wert auf partnerschaftliches Verhalten untereinander – für die Kinder soll es zur Selbstverständlichkeit werden, jemand anderen zu helfen und sich gegenseitig zu respektieren. Nicht zuletzt fällt im Tanz eine Einordnung in die Gemeinschaft leichter, jeder ist gleichwertig. Leistungsdruck und Wettkampfdenken werden nicht gefördert. Kindertanz fördert die Kontaktaufnahme, das partnerschaftliche Miteinander und stärkt das Selbstvertrauen der Kinder – vor allem durch unsere Auftritte in der Öffentlichkeit.
Die Kinder sollen sich bei den „Glantschacher Spatzen“ vor allem wohl fühlen und Gemeinschaft erleben.

Daten

Gründungsjahr:
1982
Weibliche Mitglieder:
27
Männliche Mitglieder:
11

Impressionen