Über den Verein

Dr Christian

Der Kammerchor Klagenfurt-Wцrthersee wurde 1986 als Singkreis Klagenfurt-Wцrthersee gegründet.Die ersten Jahre des Chores waren geprägt von Mag. Herwig Wiener, der mit dem Chor zahlreiche CDs aufnahm und den Klangkörper 1989 beim Chorwettbewerb in Verona zu einem 1. Platz mit Auszeichnung führte.
Die Übernahme des Chores durch Dr. Christian Liebhauser-Karl mit Beginn des Jahres 2001 stellte für den Chor eine einschneidende Zäsur dar. Dieser Wechsel brachte für den Chor neben seiner Umbenennung in Kammerchor Klagenfurt-Wörthersee einen Aufbruch und eine neue künstlerische Ausrichtung.
Der Klangkörperbefasst sich neben der Pflege des Volksliedes, im speziellen des Kärntnerliedes, schwerpunkt-mäßig mit den verschiedensten Epochen der Chormusik - von alten Meistern bis hin zu den Komponisten des 20. Jhd.
Als „Botschafter Kдrntens in Europa“ wurde dem Chor im Jahr 2005 nach 20-jährigem Bestehen das Stadtwappen der Landeshauptstadt Klagenfurt verliehen.Konzertreisen führten den Chor in viele Länder .Die zuletzt eingespielten CDs „Es ist ein Ros entsprungen“ (2003) "Erlaube mir" (2005) „Mein Land“ (2007) „Nordklang“ (2008) und "Halleluja (2010) machten in der vokalen Musikszene viel Furore. Die Teilnahme am Chorfestival "TIMOTEI POPOVICI" in der Kulturhauptstadt 2007 in SIBIU , am Chorfestival MONDIAL CHORAL LOTO in Quebec (Kanada), sowie am Int. Chor treffen in GLADSAXE (Dänemark) mit Carmina Burana von Carl Orff brachten dem Chor große Auslandserfolge.

Daten

Gründungsjahr:
1986
Weibliche Mitglieder:
30
Männliche Mitglieder:
20

Leiter/Leiterin

Dr Christian Liebhauser-Karl

Impressionen