Über den Verein

Im Jahre 1950 wurde der Musikverein vom langjährigen Kapellmeister Michael Prossegger und Gründungsobmann Franz Kraßnitzer ins Leben gerufen. Im Jahre 1960 konnte die Kapelle mit Unterstützung der Bevölkerung mit einer Trachtenbekleidung ausgestattet werden. Ab diesem Jahr führt die Kapelle den Namen Trachtenkapelle Zweinitz und ist seither ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des kulturellen und öffentlichen Lebens in der Marktgemeinde Weitensfeld im Gurktal.
Neben Auftritten bei diversen Eröffnungen, Festakten, Frühschoppen und Konzerten zu verschiedensten Anlässen werden auch die kirchlichen Feste in der Pfarre Zweinitz und Weitensfeld musikalisch umrahmt. Den Höhepunkt im Vereinsjahr stellt jedoch das Frühlingskonzert dar, bei dem traditionelle aber vor allem moderne und konzertante Blasmusik geboten wird.
Seit 1955 ist das Mitwirken der Trachtenkapelle Zweinitz auch ein wesentlicher Bestandteil beim traditionellen Weitensfelder Kranzelreiten.
Hervorzuheben ist auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der örtlichen Musikschule. Das Musikschulorchester unter der Leitung unseres Kapellmeisters, wird bei den Auftritten immer von Musikerinnen und Musikern der TK Zweinitz unterstützt. Somit ist der notwendige Kontakt zu den angehenden JungmusikerInnen hergestellt.
Im Jahr 2010 übernahm Reinhold Kraßnitzer (er ist auch stellvertretender Leiter der Musikschule Gurktal) die Funktion des Kapellmeisters und Nikolaus Senger als Obmann die organisatorischen Belange im Verein.

Daten

Gründungsjahr:
1950
Weibliche Mitglieder:
15
Männliche Mitglieder:
26

Weitere Kontakte

Kpm. Reinhold Kraßnitzer
Mödringstraße 12
9363 Zweinitz

Telefon:0650 9007799
E-Mail:reinhold.krassnitzer@icloud.com

Impressionen