Über den Verein

Uschi Christina


Für die vier Kärntner, die sich fern der Heimat in Graz gefunden haben, hat naturgemäß das Kärntnerlied eine besondere Bedeutung. Wir sind aber grundsätzlich in alle Richtungen offen, die sich mit vierstimmigem Gesang ohne Instrumentalbegleitung verwirklichen lassen. Vor allem durch die Bekanntschaft mit Tom Gentry sind zunehmend Barbershop-Arrangements in die Probenarbeit eingeflossen.

Wenn auch die Geschichte von Quarinthia bis ins Jahr 2004 zurückreicht, wurde erst 2014 der Entschluss gefasst, ab nun regelmäßig zu proben. Ausschlaggebend dafür war eine Anfrage an uns, ein Lied für einen Film einzusingen. Der Film „Valossn“ feierte im Oktober 2016 seine Österreichpremiere, und Quarinthia steuerte das Titellied dazu bei, worauf wir natürlich sehr stolz sind.

Besonders die Zusammenarbeit mit Florian Widmann als Stimmbildner hat unsere weitere Entwicklung nachhaltig beeinflusst. Seine Inspiration bewegt uns immer wieder aufs Neue, noch intensiver an unserem Gesamtklang zu arbeiten. Unsere Pläne für die Zukunft umfassen neben der Aufnahme eines Tonträgers auch die Präsentation eines Sängerhonigs, an dessen Rezeptur gemeinsam mit der Bio-Honigmanufaktur Klopeiner See gefeilt wird. Ebenso haben wir vor, vermehrt an Gesangswettbewerben teilzunehmen.

Uschi Christina Sedminek, Sopran
Teresa Joham, Alt
Thomas Sedminek, Tenor
Elias Buchmayer, Bass

Daten

Gründungsjahr:
2004
Weibliche Mitglieder:
2
Männliche Mitglieder:
2

Leiter/Leiterin

Uschi Christina Sedminek
Tannhofweg 14/7
8044 Graz

E-Mail:info@quarinthia.at

Impressionen