Über den Verein

Walter

1949: Gründung durch 8 Männer und dem Kpm. Paul Höfferer unter dem Vereinsnamen "Beißendorfer Bauernkapelle".
1957: Bereits 28 Mitglieder und Umbenennung des Vereins in "Glantaler Blasmusikkapelle".
1966: Musikalischer Aufschwung durch die Übernahme der musikalischen Leitung durch den jetzigen Kapellmeister und Bezirkskapellmeister Willi Eder. Die intensive Jugendarbeit, welche er gemeinsam mit dem damaligen Obmann, jetzigen Ehrenobmann und Gründungsmitglied Hieronymus Bodner betrieb, trug Früchte. Da der Erlös aus den Musikerfesten die finanzielle Basis für den aufwendigen Vereinsbetrieb darstellt, initierte der rührige Obmann auch 1974 die Errichtung der heutigen Gemeinschafts- Festhalle in Graßdorf.
1996: Bundessieger im Marschwettbewerb in Feldkirchen
2000: Gernot Zechner übernimmt das Amt des Obmannes und führt das Neujahrskonzert im Kultursaal in Kraig ein.
2009: Großes 60 Jahr Jubiläumsfest in Kraig mit der Aufführung des "Traum des österreichischen Reservisten" mit ca. 350 Akteuren.
2015 Walter Sonnberger übernimmt das Amt des Kapellmeisters.
Mit dem Sommernachtskonzert wird eine neue Konzertreihe ins Leben gerufen.
Das musikalische Repertoire dieses ca. 50 Musikerinnen und Musiker starken Orchesters ist sehr vielseitig und umfaßt von österreichischen Märschen und böhmischer Blasmusik über konzertante - bis hin zur symphonischen Blasmusik.

Daten

Gründungsjahr:
1949
Weibliche Mitglieder:
13
Männliche Mitglieder:
37

Leiter/Leiterin

Walter Sonnberger
Seeweg 23
9311 Frauenstein

Telefon:0650/3300643
E-Mail:watersonnberger@yahoo.de

Impressionen