Über den Verein

Josef

Die Bergkapelle Hüttenberg wurde im Jahr 1698 gegründet und gilt als ältester Musikverein Kärnten.
Der Name Bergkapelle Hüttenberg tauchte erst im Jahr 1960 erstmals auf als das 200-jährige Bestandsjubiläum gefeiert wurde. Seit Ihrer Gründung gab es für die Bergkapelle Hüttenbergzahlreiche Höhen und Tiefen zu überwinden, welche bravorös gemeistert wurden. Heute setzt sich die Bergkapelle aus ca. 40 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Kapellmeister und Bürgermeister Josef Ofner und Obfrau Tanja Wurzer zusammen. Die Bergkapelle hat Ihren Schwerpunkt im Showexerzieren, welches als Königsdiziplin der Marschmusik gilt, gefunden. Dabei werden spezielle Marschfiguren erarbeitet. Der Bergkapelle Hüttenberg ist es gelungen nicht nur regional sondern auch internationale Erfolge damit zu erzielen. Im Jahr 2001 erreichte der Vereine eine einmalige Platzierung bei der Bezirksmarschwertung in Althofen mit 99 von möglichen 100 Punkten. In den Jahren 2003 und 2005 wurde jeweil ind der Höchststufe der 1. Rang in der Marschwertung nach internationalem Reglement und der 2. Rang im internationalen Showwettbewerb errungen. Anfang Juli vertrat die Bergkapelle Hüttenberg Kärnten bei der Bundesmarschwertung des Österreichischen Blasmusikverbandes.

Daten

Gründungsjahr:
1698
Weibliche Mitglieder:
16
Männliche Mitglieder:
19

Leiter/Leiterin

Josef Ofner
Reiftanzplatz 13
9375 Hüttenberg

E-Mail:bergkapelle.huettenberg@gmx.at

Impressionen