Über den Verein

Johann

Im Jahre 1911 wurde von Angehörigen der Treibacher Chemischen Werke unter Kapellmeister Josef Schwaiger der Musikverein Treibach gegründet. 1914 kam infolge des Ersten Weltkrieges jede musikalische Tätigkeit zum Erliegen und wurde erst Anfang der Zwanzigerjahre wieder aufgenommen. 1925 erfolgte die Gründung der Feuerwehr-Musikkapelle Althofen.
Es bestanden nun zwei Musikkapellen im Ort.
Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrten viele Musiker aus dem Kriege nicht mehr heim oder waren noch in Kriegsgefangenschaft. Musiker von beiden ehemaligen Kapellten taten sich 1947 zusammen und nahmen die musikalische Tätigkeit unter dem Vereinsnamen ´Musikverein Treibach-Althofen´ auf.
Im Jahre 1955 wurde die Kapelle mit einstimmigem Beschluss in die Obhut der Marktgemeinde übernommen und in ´Musikkapelle der Marktgemeinde´ umbenannt. Durch diese Maßnahme war der Weiterbestand der Musikkapelle gesichert. Es wurde der Instrumentenbestand erweitert und eine neue Tracht angeschafft. Anlässlich der Stadterhebung von Althofen im Jahre 1993 wurde die Kapelle in ´Stadtkapelle Althofen´ umbenannt.
2010 wurde über dem bestehenden Amtsgebäude und Kulturhaus das ´Haus der Musik´ fertiggestellt. In diesen großartigen Räumlichkeiten haben die Stadtkapelle und die örtliche Musikschule ein neues Zuhause gefunden. Durch dieses Haus der Musik wird die bereits über jahrzehnte bestehende Zusammenarbeit zwischen Kapelle und Musikschule noch besser ermöglicht.
Bei den 2014 durchgeführten Neuwahlen gab es erneut einen Obmannwechsel. Christian Taferner führt absofort die Geschäfte des Vereins und ist nebst Johann Burgstaller als Kapellmeister, Philipp Scheiflinger als Obmann-Stv., Isabel Schaflechner als Kassierin und Barbara Engler als Schriftführerin für den Verein und sein Wirken verantwortlich.

Daten

Gründungsjahr:
1911

Leiter/Leiterin

Johann Burgstaller

Impressionen