Über den Verein

Matthias


Der MGV Mauthen wurde 1886 gegründet und ist damit der älteste Kultutrträger Mauthens. Erster Chorleiter war der Schöpfer vieler Kärntnerlieder, Andreas Asenbauer. 1923 erhilt der MGV Mauthen seine prächtige Vereinsfahne. Sie zeigt auf der Vorderseite das Vereinsabzeichen: das Marktwappen von Mauthen, einen blutenden Bären auf blau- gelbem Hintergrund. Das Vereinsmotto ziert die Rückseite der Fahne:
"Von deutscher Maut' im Tal der Gail, erklinge frohes Sangesheil!"
Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Gestaltung der kirchlichen und weltlichen Feste im Jahreskreis: die Aufführung der "Katschtaler Volkspassion", Kirchtag und Erntedank, das Gedenken für die Gefallenen der beiden Weltkriege......... um einiges zu nennen.
Höhepunkte waren das 100 Jahr Jubiläum, wo auch der erste Tonträger produziert wurde und die Eröffnung des Kärntenstandes auf der EXPO 2002 in Hannover.
Den Verein zeichnet eine besondere Kameradschaft aus, die durch viele Aktivitäten, wie Eisstocksschiessen, Fischessen und Sängerfahrten, gestärkt wird. Im Jahr 2006 wurden die Sänger neu eingekleidet. Derzeit gehören 18 Sänger dem Verein an. Knapp die Hälfte der Sänger sind nicht einmal 30 Jahre alt. Als Obmann fungiert Prünster Martin. Nach Herbert Schwarz gibt seit September 2008 Matthias Zankl bei den Mauthnern Sängern als Chorleiter den Ton an.

Daten

Gründungsjahr:
1886
Männliche Mitglieder:
18

Leiter/Leiterin

Matthias Zankl

E-Mail:matthias.zankl@a1.net

Impressionen