Über den Verein

Die Stadtkapelle Villach hat von sinfonischen Werken über moderne Unterhaltungsmusik bis hin zu traditioneller Blasmusik ein vielfältiges Repertoire.
Im Jahre 1910 als „Musikverein der Bediensteten der k.k. Staatsbahn und k.k. privilegierten Südbahn in Villach“ gegründet, wird heute nur noch in Tracht bei verschiedenen Anlässen musiziert.

Erfolgreiche Teilnahmen an den „Internationalen Weltmusik-Wettspielen“ in Kerkrade (Holland) und Bree (Belgien) sowie Konzertreisen von Kroatien über Italien bis hin zu den Golan - Höhen in Syrien wurden durchgeführt. 1962 wurde das Villacher Stadtwappen verliehen und erfolgte die Ernennung zur „Stadtkapelle Villach“.

Höhepunkt des Vereinsjahres sind die Jahreskonzerte und diverse Konzertreisen ins In- und Ausland. Musikerinnen und Musiker, die mit einem professionellen Dirigenten abwechslungsreiche Blasmusik machen möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden! Proben finden in der Regel Mittwochs ab 18:30 Uhr statt aber auch an Wochenenden, um Studenten, Wochenpendlern u. a. das Mitmachen zu ermöglichen.

Daten

Gründungsjahr:
1910

Leiter/Leiterin

Gasper Breznik