Über den Verein

DG St. Marein der VIELSEITIGE PARTNER
Als Partner aller Vereine und Institutionen im Ort versteht sich die 1972 von Ferdinand Schwaiger gegründete Dorfgemeinschaft St. Marein im Lavanttal. Ottilie Schwaiger, Helmut Vallant und Norbert Kollmann sind weitere Gründungsmitglieder. Ferdinand Schwaiger, ein ambitionierter Pädagoge mit viel Gemeinschaftssinn, steht von Anfang an der Dorfgemeinschaft als Obmann vor.

Aktivitäten und Ziel der zum Bereich der Stadtgemeinde Wolfsberg zählenden Dorfgemeinschaft St. Marein sind die Pflege der kleinen überschaubaren Gemeinschaft und Bildung mit Kopf, Herz und Hand. Hauptanliegen ist das Laienspiel, wobei Lustspiele und Boulevardkomödien bevorzugt werden. Jahr für Jahr kann man auf diesem Sektor beachtliche Erfolge verzeichnen. So begeisterte man 1999 im Rahmen der „Lavanttaler Sommerspiele" mit dem Lustspiel „Der doppelte Moritz", im Jahre 2000 mit dem Schwank „Der Seitenspringer" und 2002 mit „Wochenend im Paradies" das Publikum. Als bewährter Regisseur erntete Ferdinand Schwaiger ebenso großen Applaus wie auch das engagierte Team. Seit 20 Jahren wird auf die Erwachsenenbildung großer Wert gelegt. Es gibt regelmäßig Kultur- und Bildungswochen - insgesamt verzeichnet man im Rahmen die­ser Reihe bisher an die 180 Einzelveranstaltungen mit mehr als 20.000 Besuchern.

Daten

Gründungsjahr:
1972
Weibliche Mitglieder:
126
Männliche Mitglieder:
119

Impressionen