Über den Verein

Nicole

Das Doppelsextett Velden ist ein Kärntner Gesangsensemble, das sich mit viel Herz der Pflege des traditionellen Liedgutes und des allseits beliebten Kärntnerliedes widmet, sich aber auch bei zeitgenössischer und geistlicher Literatur, ausländischen Volksliedern, Spirituals und Unterhaltungsmusik zu Hause fühlt.

Der zu Beginn der 60er Jahre gegründete Chor, erlebte und erlebt mit Chorleiterin NICOLE DULLNIG, die das Doppelsextett Velden seit nunmehr 12 Jahren beherzt leitet, eine sehr intensive musikalische und gemeinschaftliche Entwicklung.

Der Chor, dem traditionellen Kärntnerlied sehr verbunden - trotzdem aber sehr offen für kreative, neue Wege, um auf diese Weise Liedern, die alt aber gut sind, frischen Wind zu verleihen -.

So gelangen immer wieder traditionelle Interpretationen, aber auch bearbeitete Versionen, die mit Performance-Künstlern erarbeitet werden, zur Aufführung.

In den Konzerten wird immer wieder Wert auf einen inhaltlich erkennbaren „roten Faden“ gelegt, auch wenn die Konzerte selbst musikalisch bunter nicht sein könnten.

Erklärtes Ziel des Chores ist es, das Publikum zu erreichen, den Funken überspringen zu lassen, Emotionen auszulösen, und dabei auch gemeinsam Spaß zu haben.

Konzertreisen führten das Doppelsextett Velden in alle Herren Länder, die letzte große Reise fand im Jahr 2005 nach Syrien statt.
Unser Chormotto entspricht dieser Motivation mit unserm Leitsatz:

„Licht senden in die Herzen der Menschen, ist des Sängers Beruf!“

Daten

Gründungsjahr:
1960
Weibliche Mitglieder:
8
Männliche Mitglieder:
6

Leiter/Leiterin

Nicole Dullnig

Impressionen