Über den Verein

Hans

Der MGV-Ferndorf wurde im Jahre 1922 gegründet und ist somit der älteste Verein unseres Ortes. Erster Chorleiter war der damalige Unterlehrer und spätere Ehrenbürger unserer Gemeinde Dr. Josef Gabler.

Erste Höhepunkte und Liedertafeln der damaligen „Sängerrunde Ferndorf“ gab es unter Chorleiter Mathias Mick.

Nach dem 2. Weltkrieg kam es zu einer Neuorganisation des Vereins und zum entstehen des heutigen „MÄNNERGESANGVEREINES FERNDORF“

In der sehr fruchtbringenden, fast vier Jahrzehnte dauernden Ära unseres heutigen Ehrenchorleiters Dir. Karl Krenn wurden viele Akzente gesetzt. Durch das knüpfen freundschaftlicher Bande mit Vereinen aus Deutschland und Slowenien, kam neues Liedgut ins Vereinsarchiv. Der Verein beschäftigte sich nun auch mit sakralem Gesang , einfachen Kunstchören und ausländischen Volksliedern. Das Ergebnis waren jährliche Kirchenkonzerte in Ferndorf und auch anderswo, zahlreiche Messen in Kirchen beider Konfessionen, wobei ein Auftritt beim Carintischen Sommer in Ossiach sicherlich ein Höhepunkt war. Stimmungsvolle Adventkonzerte , sowie viele Teilnahmen bei Gau – Sängerbund und Talschaftssingen fielen auch in diese Zeit. Seit 1958 gibt es im Verein auch eine Kleingruppe. Es begann mit einem Quartett über ein Quintett bis zu dem immer noch aktiven Doppelquartett. Auch das Besingen von Tonträgern, muss in diesem Zusammenhang erwähnt werden.

Nach dieser sehr erfolgreichen Periode war es nicht leicht den Verein erfolgreich weiterzuführen. Sieben Jahre lang

Daten

Gründungsjahr:
1922

Leiter/Leiterin

Hans Kofler

Impressionen