„Seitenstechen“ Literatur im Zeichen der Liebe – 1. Alpen-Adria-Literaturfestival

„Seitenstechen“ Literatur im Zeichen der Liebe - 1. Alpen-Adria-Literaturfestival

Veranstaltungsort

Klosterruine Arnoldstein
Klostergasse 1
9601 Arnoldstein

Klosterruine Arnoldstein

Termin

    23. Juni 2017
23. Juni 2017
Klosterruine Arnoldstein

Die Klosterruine Arnoldstein dient im Juni 2017 erstmals als Austragungsort des internationalen Literaturfests „Seitenstechen – Literatur im Zeichen der Liebe.“ BUCH13, Kärntens größte Literaturinitiative und die Wiener Agentur 3Xmedia bringen Top-Schriftsteller und Newcomer nach Kärnten. 

Mit dabei der Südtiroler Joseph Zoderer (Die Farben der Grausamkeit), Bachmannpreisträgerin Maja Haderlap (Engel des Vergessens),  Gustav Januš,  Ludwig R.Fleischer und Newcomer Gerald Eschenauer!

„Wir wollen einen Abend des grenzüberschreitenden, friedlichen Miteinanders zelebrieren. Der Charme der revitalisierten Klosterruine Arnoldstein, nahe Villach und unweit von der italienischen Grenze entfernt, hat uns überzeugt“, zeigen sich Ursula Effenberger (3Xmedia) & Gerald Eschenauer von BUCH13 als Veranstalter begeistert. „Literatur, Musik und bildende Kunst an einem Abend. Ein unvergleichlicher Mix der unsere Besucher erwartet, an einem der schönsten Plätze Kärntens.“ 

Abseits des Rahmenprogramms präsentieren sich in den Gemäuern der Klosterruine Verlage, Herausgeber, SchriftstellerInnen und Literaturumtriebige einem breiten Publikum. Wir freuen uns auf zahlreiche Literatur- und Kulturbegeisterte … 

Wann:   Freitag, 23. Juni 2017
Ausstellungsbeginn: 17.00 Uhr
Beginn der Lesungen: 19.00 Uhr
Wo: Klosterruine Arnoldstein, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein
Ehrenschutz: Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser