Über den Verband

Kärntner Heimatwerk

Das Kärntner Heimatwerk wurde vor über 55 Jahren als Dienststelle des Landes Kärnten gegründet.
Seit August 2006 wurde der wirtschaftliche Teil des Heimatwerkes in die Kärntner Heimatwerk GmbH ausgelagert.
Zum Geschäftsführer wurde Herr Ewald Opetnik bestellt.

Das Heimatwerk ist einer der wenigen Betriebe in Kärnten, der über eigene Schneidereien verfügt, in denen hochqualifizierte Mitarbeiterinnen aus wertvollen Stoffen in echter Handarbeit die wunderschönen originalen Kärntner Trachten anfertigen.
Wesentlichen Aufgaben des Heimatwerkes sind:

•Die Erhaltung und Pflege der originalen Kärntner Trachten

•Die schonende Erneuerung bestehender und Entwicklung neuer Trachten streng entsprechend den festgelegten Kriterien

•Führung und Verwaltung des Kärntner Trachtenarchivs

•Erhaltung alten überlieferten Brauchtums

•Dokumentation des typischen und originalen Kärntner Brauchtums

•Zusammenarbeit mit den Regionen Slowenien und Italien im Rahmen von Projekten der Europäischen Region

Neben diesen Aufgaben werden in Zusammenarbeit aller Schneiderinnen neue Kollektionen entwickelt.