Über den Verein

1989 hatte Martina Radinger die Idee mit der Jugend aus den Dörfern Lammersdorf, Grantsch und „Görtschach“ ein Märchen als Theaterstück aufzuführen.
Diese Idee schlug bei den Kindern und deren Eltern auf überraschend große Begeisterung. Der Grundstein war somit gelegt und Schneewittchen und die 7 Zwerge wurde als erstes Märchen auserkoren.
Martina Radinger schrieb das Stück sofort passend für die Kinder um, welche mit viel Begeisterung und voller Erwartung die ersten Proben hinter sich brachten.
Dank der Unterstützung unseres frisch gewählten Dorgemeischafts-Obmannes Hans-Werner Schmölzer und den Familien der Schauspieler wurde gebastelt und genäht, sodass einer Premiere zu Ostern 1990 nichts mehr im Wege stand.
Die Premiere von „Schneewittchen und den 7 Zwergen“ wurde vor ausverkauftem Haus im Obermillstätter Gemeinschaftshaus ein Riesenerfolg.

„Ich, bin einer der glücklichsten Menschen, denn meine Vision hat sich erfüllt. Die Liebe zum alten Märchen ist geweckt!“ ( M. Radinger 1990)

Nach dem Erfolg war allen klar, es geht weiter und so wurde jedes Jahr ein neues Märchen einstudiert.

1994 übersiedelten wir in den zauberhaften „Märchen-Wald“ nach Lammersdorf und spielen seither mit einer wunderbaren Naturkulisse im Hintergrund und auf einer noch schöneren Waldlichtung.
Somit wurde die Ära des „Freiluft-Theaters“ eingeläutet und ein neuer Name für die Theatergruppe geboren: JASPIT – Jung und Alt SPIelen Theater!

Daten

Gründungsjahr:
1989

Impressionen