Schützen

  • Bürgergarde Millstatt

    Die Bürgergarde Millstatt besteht seit dem 15. Jahrhundert. Im Jahr 1469 übergab Kaiser Friedrich III. (1415 - 1493) die Herrschaft Millstatt an dem von ihm gegründeten St.-Georgsritter-Orden. Der Orden wurde vom Kaiser beauftragt, Kärnten gegen die Einfälle der Osmanen mit einer eigenen Streitmacht zu beschützen. Er erwartete, dass die... [mehr Details]
  • Bürgergarde Spittal a.d. Drau

    Die Gründerzeit der Bürgergarde Spittal ist nicht bekannt, doch wurde sie schon im Jahre 1642 erwähnt. 1848 wurde die Bürgergarde Spittal in die Nationalgarde aufgenommen. 1903 wurde die Bürgergarde vom damaligen Bezirkshauptmann Dr. Pawlowsky aufgelöst. 1989‐1990, nach fast 90 Jährigen Dornröschenschlaf wird die Spittaler Bürgergarde... [mehr Details]
  • Bürgerkorps Straßburg

    Es ist nicht feststellbar, wann das Bürgerkorps Straßburg erstmals gegründet wurde. Fest steht, dass die Bischöfe zur Bewachung der Straßburg eine Burgwache zur Verfügung hatten. Nachdem die Burg bei einem Erdbeben am 21. November 1767 stark beschädigt wurde, zog der damalige Bischof in das Schloss Pöckstein, wohin auch die Burgwache... [mehr Details]
  • Dorfgemeinschaft Tiffen

    Die Dorfgemeinschaft Gesungen, musiziert und getanzt wurde in Tiffen, dem Dorf Switbert Lobissers, dem Schöpfer unzähliger Holzschnitte mit Kärntner Motiven, schon immer. Aber 1954 entschloss man sich die kulturellen Aktivitäten zusammenlegen und eine Dorfgemeinschaft zu gründen. Direktor Karl Bauer wurde zum ersten Obmann gewählt. Ihm... [mehr Details]
  • Gesellschaft der Gendarmerie-Polizeifreunde Kärnten

    Die Gesellschaft der Kärntner Gendarmerie- und Polizeifreunde wurde im Jahre 1996 gegründet und ist heute der größte Exekutiv-Traditionsverein in Österreich. Mit der erfolgten Gründung der "K.u.k.Traditionsgendarmerie 1899" im Jahre 2011 soll das große und bedeutende historische Erbe der im Jahre 2005 aufgelösten Gendarmerie gepflegt und... [mehr Details]
  • Privilegiertes Schützenkorps Metnitz

    Nach der Überlieferung verlieh Kaiserin Maria Theresia dem Bürgerkorps Metnitz in Jahre 1744 das Recht, die Uniform zu tragen. Ihre Nachfolger haben dem "Privilegierten, uniformierten und bewaffneten Bürgerkorps Metnitz" dieses Privileg erneuert und tatsächlich sind die Mützenschilder mit den Initialen der Kaiserin Maria Theresia und der... [mehr Details]
  • Uniformierte Schützengarde Himmelberg

    Die Uniformierte Schützengarde wurde in den Jahren 1540-1560 gegründet. Genaue Aufzeichnungen gibt es darüber keine mehr, da im Jahre 1711 durch einen Brand ein Großteil des Dorfes und der Kirche mit Pfarrhof alles vernichtet wurde. Da im Pfarrhof sämtliche Aufzeichnungen der Schützengarde aufbewahrt wurden, dürften diese beim Brand... [mehr Details]
  • Uniformierte Schützengarde Tiffen

    Das genaue Gründungsdatum der Schützengarde Tiffen ist leider nicht bekannt, da die gesamten Unterlagen im Jahre 1892 im Gemeindeamt Steindorf durch einen verheerenden Brand vernichtet wurden. Nach mündlichen Überlieferungen reichen die Anfänge der Schützengarde Tiffen bis in die Zeit der Türkeneinfälle im 15. Jahrhundert zurück. Aus dem... [mehr Details]
  • Uniformiertes Schützenkorps Steinfeld

    Laut mündlicher Überlieferung fällt die Gründung eines uniformierten Schützenkorps in die Regierungszeit der Kaiserin Maria Theresia, weil ihre zahlreichen Erbfolgekriege in den Jahren von 1740—1763 eine Aufstellung von Schützenabteilungen nötig machte. Napoleon löste auch das Steinfelder Schützenkorps auf. Neugründung eines... [mehr Details]
  • Villacher Bürgergarde Gardekommandant

    Die Neugründung der Villacher Bürgergarde wurde durch Herrn Willibald Scheiber beginnend im Jahre 2003 betrieben. Ab diesem Zeitpunkt führte Herr Scheiber die erforderlichen Recherchen und Vorbereitungsarbeiten zur Neugründung der Villacher Bürgergarde durch. Von Seiten des Museumsleiters Herrn Dr. Neumann bekam Herr Scheiber... [mehr Details]