Über den Verein

Im Jahr 2004 reifte die Idee, eine Gruppe zu gründen, die sich auf das Ausüben des Krampus- bzw Perchtenbrauchtums spezialisiert. Der Grund dafür war ganz einfach - es existierten Ideen, die in die Tat umgesetzt werden wollten.
So scharrte sich eine Gruppe junger Leute um den heutigen Obmann Nipatbhon Thaiprasert und am 14. Februar 2004 wurden die Fürsten der Finsternis Krumpendorf ins Leben gerufen. Im September 2004 wurde dann aus der Gruppe ein Verein, mit dem Namen „Brauchtumsgruppe Fürsten der Finsternis Krumpendorf“.

Voller Tatendrang startete man durch. Heute besteht der Verein aus 15 Mitgliedern - 9 Krampusse, ein Tod, eine Hexe, mehrere Begleiter sowie einer Fahnenträgerin. Jedes Jahr werden bis zu 20 Auftritte in beinahe ganz Österreich absolviert.

Mangels Unterstützung der Gemeinde Krumpendorf entschieden wir uns Anfang 2009 einen Ortswechsel durch zu führen. Deshalb fällt ab jetzt die Herkunftsbezeichnung weg. Wodurch wir seit Anfang 2009 nur mehr "Brauchtumsgruppe Fürsten der Finsternis"heißen.

Für die Zukunft hat sich die Brauchtumsgruppe Fürsten der Finsternis vorgenommen den Krampuslauf in Moosburg zu veranstalten um diese Bräuche zu pflegen und zu erhalten!

Daten

Gründungsjahr:
2004
Weibliche Mitglieder:
5
Männliche Mitglieder:
9

Weitere Kontakte

Patrick Tomantschger

Telefon:0664 750 386 42

Impressionen