Über den Verein

Die Perchtengruppe Sabazios Mörtschach wurde im Jahr 2005 gegründet.

Sie ist eine der jüngsten Perchtengruppen Österreichs und besteht derzeit aus 13 aktiven Mitgliedern.

Ihre furchterregenden, handgearbeiteten Masken mit den zugehörigen Ziegenfellen und Schellen stammen aus Salzburg. Pyrotechnische Effekte lassen die Gestalten noch schrecklicher erscheinen.

Der Verein steht unter der Leitung von Obmann Christoph Brandstätter, Schriftführer Michael Plössnig und Kassier Michael Thaler.





Daten

Gründungsjahr:
2005