Über den Verein

ie "Auener Krampusse" waren eine traditionelle Gruppe, die über mehrere Jahrzehnte hinweg tätig war. Doch irgendwann begann sie sich aufzulösen und verschwand fast zur Gänze - es blieb nur noch Nikolaus und Krampus. In einer kalten, langen Novembernacht im Jahre 1987 beschlossen zwei junge Burschen aus Auen diese Tradition nicht sterben zu lassen und bastelten sich aus Papiermaché und alten Felldecken - Masken und Felle. Dadurch weckten sie das Interesse anderer Jugendlicher in Auen und Umgebung. Die Burschen gründeten eine Gruppe die aus 5 Mitgliedern bestand und ernannten unseren (auch heute noch wirkenden) Obmann zum "Chef".

Nach einiger Zeit wuchs die Anzahl der Mitglieder. Aus Papiermachémasken wurden Holzmasken und aus Felldecken richtige Schaffelle. Anfangs machten wir nur Hausbesuche am 5. Dezember, doch nur wenig später waren wir auch bei Umzügen mit dabei und veranstalten den heute traditionellen "Rauhnachtsumzug" in Schiefling/See, der im Jänner statt findet. Zur Zeit zählen wir 25 Mitglieder wovon 15 aktiv als Perchten mitwirken.

Daten

Gründungsjahr:
1987
Männliche Mitglieder:
25

Impressionen