Burschenschaften

  • Arnoldsteiner Zechburschen

    [mehr Details]
  • Bad Bleiberger Zechburschen

    Traditionen des Tales und der Umgebung zu bewahren und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen [mehr Details]
  • Bad Bleiberger Zechburschen

    Als Brauchtumsverein in Bad Bleiberg veranstalten wir u.a. den alljährlichen "Bad Bleiberger Jahreskirchtag", sowie unseren traditionellen "Faschingsumzug der Bleiberger Narren". [mehr Details]
  • Brauchtumsgruppe - Steindorf

    [mehr Details]
  • Burschenschaft Egg

    Die Burschenschaft Egg hat es sich zur Aufgabe gemacht, das örtliche Brauchtum von Egg bei Hermagor nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. So wird zum Beispiel jedes Jahr der Egger Kirchtag veranstaltet. Dazu gehören auch das weithin bekannte Kufenstechen und der Lindentanz. Der Name „Burschenschaft“ bezeichnet im Gailtal traditionell... [mehr Details]
  • Burschenschaft Feistritz Gail

    Kirchtag in Feistritz an der Gail Die Burschenschaft Feistritz an der Gail zählt mit rund 60 Mitgliedern zu den größten Burschenschaften im gesamten Gailtal. Die Unterteilung in Burschenschaft Ober- und Unterfeistritz bezieht sich lediglich auf die Tatsache, dass beim Kirchtag am Pfingstmontag das Kufenstechen zweimal statt findet. Daher gibt... [mehr Details]
  • Burschenschaft Gailitz

    Das Gailitaler Kufenstechen In den Orten des unteren Gailtales findet am Nachmittag des Kirchsonntages und Kirchmontages das traditionelle Kufenstechen statt. Es ist ein Brauch der bis in die Türkenzeit zurückreicht, nämlich ins Jahr 1478 in dem die Türken die Göriacher Kirche niederbrannten. Damals sollen Bauern, als die Türken einen... [mehr Details]
  • Burschenschaft Grafendorf

    Grafendorf 1206 wird der Ort als Grauendorf urkundlich erwähnt, später Grevendorf. Grafendorf liegt im Oberen Gailtal auf einer Seehöhe von 660 m und hat rund 570 Einwohner. Es ist der größte Ort der Marktgemeinde Kirchbach in der Karnischen Region. Grafendorf liegt etwas abseits der Gailtalbundesstraße und hat dadurch eine große Wohn- und... [mehr Details]
  • Burschenschaft Greifenburg

    Gegründet wurde unser Verein im Jahre 1982. Das erstmalige Zusammentreffen fand am 20. Dezember 1981 statt. Am 23. Feber 1982 kam es dann letztendlich zur Grundsteinlegung. Damals war der Zweck der Gründung eigentlich das KRAMPUSTREIBEN, in erster Linie wollte man aber den Brauchtum pflegen. Wir haben uns folgendes als Ziel fixiert:... [mehr Details]
  • Burschenschaft Gundersheim Grimnitzen

    Die Burschenschaft Gundersheim – Griminitzen wurde 1977 gegründet und ist seitdem bemüht, altes Brauchtum und Sitten zu wahren, Festen zu veranstalten, Freude zu bringen und Gemeinsamkeit zu pflegen! Die Burschenschaft Gundersheim - Griminitzen ist keine Studentenvereinigung oder sonstige politische Gruppierung und distanziert sich daher... [mehr Details]
  • Burschenschaft Kötschach

    [mehr Details]
  • Burschenschaft Pöckau

    Kirchtag Der dreitägige Kirchtag zu Ehren des Hl. Rupert (Namenstag am 24.9.) wird seit 1913 immer am dritten Wochenende im September abgehalten. Das Fest beginnt am Samstag im Zelt. Sonntag findet die Hl. Messe in der Filialkirche unter Mitwirkung der ledigen Konta statt. Nach dem Kirchtagsladen durch die Ortschaft wird um 15:00 Uhr das... [mehr Details]
  • Burschenschaft Puch

    Die Zechgemeinschaft Puch organisiert jedes Jahr den Pucher Jahreskirchtag, um Brauchtum und Tradition in unserem kleinen Dorf, jedes Jahr aufs Neue aufblühen zu lassen. Zur Dorfverschönerung tragen wir bei, in dem wir jährlich das Maibaumaufstellen organisieren und einen beleuchteten Weihnachtsbaum im Ortszentrum aufstellen. Wir bestehen nur... [mehr Details]
  • Burschenschaft Rattendorf

    Die Burschenschaft ist im ländlichen Bereich ähnlich einer Landjugend, die um Bewahrung und Weiterführung des Brauchtums und der alteingesessenen Tradition bemüht ist. Zur Burschenschaft Rattendorf können gleichermaßen Burschen und Herren sowie Mädchen und Damen aus der näheren Umgebung (Rattendorf, Jenig, Kreuth, Kleinbergl und... [mehr Details]
  • Burschenschaft Sankt Veit an der Glan

    Die Burschenschaft Sankt Veit an der Glan ist ein Kärntner Brauchtumsverein und wurde im November 2011 gegründet. Die Tätigkeit richtet sich auf den Erhalt des Kärntner Brauchtums und der Weiterführung zahlreicher Traditionen wie das Schuhplatteln, um nur eine zu nennen. Sehr hohen Wert legen wir auf regionalität, sämtliche Mitglieder... [mehr Details]
  • Burschenschaft Seltschach

    [mehr Details]
  • Burschenschaft Thörl-Maglern

    [mehr Details]
  • Burschenschaft Tröpolach

    Ein wichtiger Aspekt unseres Vereins ist es, dass es sich bei der Burschenschaft Tröpolach um keine Studentenvereinigung handelt, sondern um eine Gemeinschaft junger Leute aus Tröpolach. Die Burschenschaft ist vergleichbar mit der Landjugend, wie man sie in anderen Bundesländern bzw. in Kärntner Bezirken nennt. Bei der Burschenschaft handelt... [mehr Details]
  • Kulturverein Micheldorf

    Am 15. Juni 1974 wurde anlässlich einer Hauptversammlung die Burschenschaft in den Kulturverein Micheldorf umgestaltet. Der Kulturverein Micheldorf trägt überlieferte Traditionen, wie Kufenstechen mit Lindentanz, die Abhaltung von Hochzeitsbräuchen und das von Haus zu Haus gehen des Nikolaus mit Krampus weiter und erhält und pflegt so... [mehr Details]
  • Ringergruppe Fresach / Ringer des Nockgebietes

    Zammgreifen – los ! Das Kärntnerische Ringen - ein alter Brauch. Das Ringen in den Kärntner Nockbergen gehört zu den ältesten Bräuchen, die in Kärnten aus der Keltenzeit erhalten geblieben sind. Die reine Freude an der körperlichen Ertüchtigung, am Kräftemessen war ebenso Motiv wie das Bedürfnis nach Ruhm und Ansehen. Das... [mehr Details]
  • Tschöraner Burschenschaft

    [mehr Details]
  • Zech Föderlach

    Das sind wir 1991 hatte die ″alte″ Zech Föderlach ihre letzte Veranstaltung im Ort. Als keine neuen Mitglieder nachkamen, löste sich der Verein schließlich auf. Im Jahr 2010, also 19 Jahre nach der Auflösung der Zech entstand ein neuer Verein, doch die Namen blieben weitestgehend bekannt. So fanden sich unter den neuen... [mehr Details]
  • Zechburschen Weissensee

    Gegründet am Samstag, den 22. April 1995, nach einer Idee von Hans Zöhrer. Die Zechburschen sind keine Neuheit am Weissensee. Angeblich hat es diesen Verein schon in der Jugendzeit unserer Großväter gegeben. Die Vorraussetzungen für einen Zechburschen sind: - ledig - unter 30 Jahren - durch Heirat ablösbar Die Aufgabe dieses... [mehr Details]
  • Zechgemeinschaft Baldramsdorf

    Die Zechgemeinschaft Baldramsdorf ist ein Traditionsverein der jungen unverheirateten Burschen und Dirndln aus den Ortsteilen Schwaig, Unterhaus und Baldramsdorf. Wir beteiligen uns das ganze Jahr über am regen Dorfleben und organisieren jährlich im Oktober – heuer am Samstag, den 17. und am Sonntag, den 25. Oktober – einen Kirchtagstanz und... [mehr Details]

1 2 3