Über den Verein

Mag. Manfred

Seit 1982 gibt es am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt die Möglichkeit ein Volksmusiklehrerstudium zu absolvieren, um nachfolgend an einer Musikschule die Fächer Steirische Harmonika, Hackbrett, Zither oder Volksharfe unterrichten zu können.
Kärnten hat mit dieser Ausbildungsmöglichkeit in Österreich Pionierarbeit geleistet und seit Beginn nicht nur Studenten aus Kärnten sondern auch aus der Steiermark, aus Salzburg, Nord-, Süd- und Osttirol, Bayern, dem Allgäu und Slowenien ausgebildet. Im Studienjahr 2011/12 soll mit einigen besonderen Veranstaltungen das 30-jährige Jubiläum begangen werden.
War es am Beginn die gebürtige Niederösterreicherin Mag. Elisabeth Pillgrab, so lenkt seit nunmehr 1989 Mag. Manfred Riedl die Geschicke dieser Studienrichtung. Letzterer zeigt sich auch verantwortlich für den Studienplan, der neben dem instrumentalen Einzel- und Ensembleunterricht auch theoretische, musikhistorische und pädagogische Fächer beinhaltet.
Der große Aufschwung des instrumentalen Musizierens in Kärnten ist zu einem erheblichen Teil auf diese Ausbildungsinitiative zurückzuführen.

Daten

Gründungsjahr:
1982

Leiter/Leiterin

Mag. Manfred Riedl
Mießtalerstraße 8
9020 Klagenfurt

Telefon:0676 9466454
E-Mail:manfred.riedl@aon.at

Impressionen