DIE KÄRNTNER BRAUCHTUMSMESSE 

Freitag, 12. bis Sonntag, 14. November 2021, Messehalle 4 in Klagenfurt

 

Die Kärntner Brauchtumsmesse – Wir feiern 20 Jahre!

Eine ganze Messehalle wird zur Bühne. Anders als bei herkömmlichen Messehallen tauchen die Besucherinnen und Besucher der Kärntner Brauchtumsmesse in die Welt des Kärntner Brauchtums und der Kärntner Volkskultur ein. Die ARGE Volkskultur mit ihren 21 Dachverbänden gestaltet bereits seit nunmehr 20 Jahren gemeinsam mit der Abteilung 14 – Kunst und Kultur, Bereich Volkskultur und Brauchtumswesen, diese in Österreich einzigartige Brauchtumsmesse, die gemeinsam mit der Gesundheits- und Familienmesse jährlich rund 30.000 Besucher aus ganz Kärnten und darüber hinaus anzieht.

Im heurigen Jahr feiert die Kärntner Brauchtumsmesse bereits ihr 20-jähriges Bestehen und versteht sich in diesem Zusammenhang auch als Schaufenster zur vielfältigen Kärntner Volkskultur. „Die Kärntner Brauchtumsmesse zeigt alljährlich das breite Spektrum der Kärntner Volkskultur und die Vielfalt unserer gelebten Traditionen. Das findet auch in dem großen Publikumsinteresse seinen Niederschlag“, freut sich Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser auf die 20. Brauchtumsmesse. Sein Dank gilt den involvierten Vereinen und den höchst engagierten Ehrenamtlichen für ihren Einsatz für das Gelingen der Brauchtumsmesse.

Auch wenn aufgrund der im Zusammenhang mit COVID-19 bestehenden Maßnahmen die Messe unter besonderen Bedingungen stattfindet, empfängt einem die Kärntner Volkskultur mit gewohnter Freude und Herzlichkeit.

Bereits beim Eingang von der Halle 5 kommend, erwartet die BesucherInnen eine Krippenausstellung, wonach sie weiter durch ein Brauchtumsdorf mit Kunsthandwerkern, Maskenbrauchtum und Lavanttaler Köstlichkeiten geleitet werden. Im Nahbereich dazu bietet die Kärntner Jägerschaft mit einer Präsentation interessante Einblicke in das jagdliche Leben und Brauchtum.

Der Weg führt weiter zu den volkskulturellen Themeninseln, welche die einzelnen Sparten der Volkskultur in Kärnten widerspiegeln. Beim Erkunden der zahlreichen Angebote hat man freien Blick auf die Brauchtumsbühne, welche an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Programm mit Gesang, Musik, Theater, Trachtenmodeschauen und Tanz bietet. Als kulinarischer Partner der Volkskultur Kärnten präsentiert sich das Genussland Kärnten mit regionalen Köstlichkeiten.

Im Jubiläumsjahr der Brauchtumsmesse wird auch viel Wissenswertes zum neuen Rudolfinum geboten, welches aktuell gerade generalsaniert wird.  Mit spannenden Beiträgen wird bereits das Interesse auf die Neueröffnung des Haupthauses des Landesmuseums für Kärnten im Jahr 2022 geweckt.

 

Neu auf der Brauchtumsmesse 

  • Rudolfinum Neu
  • Schwerpunkt Krippenausstellungen

Volkskulturelle Themeninseln 

  • SINGEN
  • BLAS- UND VOLKSMUSIK
  • TANZEN
  • THEATER, GOLDHAUBENFRAUEN und KBW
  • TRADITION u. DICHTUNG
  • SAMMLUNGEN UND ARCHIVE

Brauchtumsdorf mit

  • Kunsthandwerk
  • Maskenbrauchtum und
  • Weihnachtsbrauchtum u.v.m

 

Brauchtumsbühne

An allen drei Tagen gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Gesang, Trachtenmodeschauen und vielem mehr.

Änderungen bleiben vorbehalten!!

 

 

Organisation und Kontakt:

Amt der Kärntner Landesregierung

Abteilung 14 –  Kunst und Kultur

Volkskultur und Brauchtumswesen

Burggasse 8

9020 Klagenfurt am Wörthersee

Kontakt: Dr. Friedrich Schwarz (Koordination)

Telefon: 050 536-34071

Email: friedrich.schwarz@ktn.gv.at

www. volkskultur-kaernten.at

 

Programm und Hallenplan