Projekte

  • Kärntner Brauchtumsmesse

    Kärntner Brauchtumsmesse

    Die Kärntner Brauchtumsmesse 2016 findet in der Zeit zwischen 11. und 13. November in der Messehalle 4 in Klagenfurt statt.

  • Tage der Kärntner Volkskultur

    Tage der Kärntner Volkskultur

    Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres, bei dem das Kärntner Freilichtmuseum erstmals als Ganzes zur Bühne für Volkskultur und Brauchtum aus ganz Kärnten genutzt wurde, gibt es heuer neben dem letztjährig Bewährtem heuer neue Angebote für Jung und Alt. Auf Initiative und Unterstützung durch Kulturlandesrat DI Christian Benger wird am Vorabend des großen Tages […]

  • Singende Klingende Schule

    Singende Klingende Schule

    Die Initiative SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE gibt es seit dem Schuljahr 2014/15 zur Förderung der Sprach- und Sozialkompetenz. Im Rahmen dieser Initiative wird vom Landesschulrat Kärnten in Kooperation mit dem Kärntner Sängerbund auch 2016 das vokale Gütesiegel “SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE” an jene Schulen verliehen, die ihre Schülerinnen und Schüler für das gemeinsame Singen begeistern.

  • Sing- und Sporttage

    Sing- und Sporttage

    Spaß und Unterhaltung gibt es von 3. bis 7. September 2017 wieder bei den 16. Kärntner Sing- und Sporttagen im Jugendgästehaus Cap Wörth in Velden für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 20 Jahren.

  • Stipendium für Volkskultur

    Stipendium für Volkskultur

    Ausschreibung von Stipendien für wissenschaftliche Abschlussarbeiten (Bachelor-Arbeit, Diplom-/Master-Arbeit und Dissertation) aus den Fachbereichen Volkskunde, Kulturanthropologie, Musikethnologie

  • Aus- und Weiterbildung

    Aus- und Weiterbildung

    Heimat – Brauchtum – Tradition Wir haben 2017 wieder zum Jahr des Brauchtums auserkoren, um den 1.600 Vereinen und vor allem ihren Mitgliedern Wertschätzung entgegen zu bringen und ihnen den Stellenwert zurückzugeben. Denn ohne die freiwillige und ehrenamtliche Tätgkeit in den Vereinen wäre ein kulturelles Leben in Kärnten, das Leben von Traditon und damit die Schaffung […]

  • Kärnten Chronik

    Kärnten Chronik

    Seit vielen Generationen ist unser Bundesland mit seinen Bräuchen, Volkstanzgruppen, Vereinen, Chören, Trachtengruppen und Dichtern reich an volkskundlichen Schätzen. Die Kärntner Volkskultur verfügt nicht nur über einen besonderen Stellenwert in unserer Gesellschaft, sondern ist ein wesentlicher Bestandteil der Identität der Kärntnerinnen und Kärntner.

  • Kulturherbst Kärnten

    Kulturherbst Kärnten

    Der Kulturherbst Kärnten 2015 findet auf Grund von Einsparungen im Kulturbudget nur mehr auf Eigeninitiative der veranstaltenden Gemeinden bzw. Vereine statt.

Geben Sie Ihre Logindaten ein



Passwort vergessen?

Neuen Account anlegen



Wählen Sie Ihre Kategorie aus (auch mehrere möglich)

Volksmusik
Blasmusik
Tanz
Theater und Dichtung
Traditionen und Trachten
Singen
Museen und Sammlungen


Ich bestätige meine volle Geschäftsfähigkeit
und stimme dieser Erklärung [anzeigen] zu.

Zustimmungserklärung

Der Abteilung 6 des Amtes der Kärntner Landesregierung und hierbei insbesondere der Unterabteilung (UA) Volkskultur und Brauchtumswesen wird ausdrücklich die Zustimmung erteilt, das vom Verein zur Verfügung gestelltes Informations- sowie Bildmaterial im Zusammenhang mit volkskulturellen Aktivitäten auf den Internetplattformen www.volkskultur-kaernten.at sowie www.kaernten-chronik.at zu veröffentlichen. Die UA Volkskultur erklärt ausdrücklich, dass Daten nicht für andere Zwecke als der Präsentation auf den oben genannten Internetportalen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Für den Inhalt, die Richtigkeit und Aktualität der Daten bzw. für die Zulässigkeit ihrer Verwendung (z.B. Einholung erforderlicher Zustimmungerklärungen von Kontaktpersonen) zeichnet der Verein selbst verantwortlich. Die Wartung der Vereinsdaten obliegt dabei dem Verein selbst. Die UA Volkskultur behält sich jedoch das Recht vor, unangemessene Inhalte nicht zu veröffentlichen. Es wird zur Kenntnis genommen, dass zur Wartung bzw. Hilfestellung auch Dienstleister herangezogen werden können. Diese unterliegen selbstverständlich auch dem Datenschutzrecht und sind daher nicht autorisiert, Daten für eigene Zwecke zu verwenden bzw. weiterzugeben.